Iaidō

Was ist Iaidō ?

Iaidō [iaidouː] (jap. 居合道) ist der japanische „Weg des Schwertziehens“ und gehört zum großen Bereich der Budō-Disziplinen. Es ist aus der Kampfkunst Iaijutsu der alten Kriegerkaste Japans, der Samurai, entstanden.

Im Iaidō spiegelt sich die Zen-Philosophie wider, die in Edo-Zeit (1603 – 1868) den Einzug in diese Kampfkunst gefunden hat. Man kämpft nicht gegen einen echten Gegner, sondern man „spiegelt“ sich selbst. Das Ziel ist es die eigenen Fähigkeiten und seine Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

Das Ziel beim Iaidō ist, sich auf die exakte und sichere Ausführung der Kata zu konzentrieren und die Einheit von Körper, Geist und Schwert zu entwickeln (Ki-Ken-Tai-Ichi). Es wird gelehrt, dass die Meisterschaft erreicht wäre, wenn man eine Situation beherrscht – ohne das Schwert zu ziehen. Das erfordert die Entwicklung einer starken Persönlichkeit durch langjährige Übung.

ZNKR Iaidō

Im Löwen Dojo Braunschweig wird als Grundlage, neben den traditionellen Schulen, das Iaido der ZEN NIHON KENDO RENMEI (Alljapanischer Kendoverband) vermittelt. 
Diese aus mittlerweile zwölf Formen bestehende Grundschule ist 1968 geschaffen worden. In ihr finden sich Techniken vieler historischer Schwertkampfstile wieder. 
Im ZNKR-Iai werden weltweit Prüfungen und Wettkämpfe abgehalten. Damit besitzen wir eine für alle einheitliche Ausbildung, die offen und überprüfbar, auch für Interessierte anderer Budokünste, ist.

Sportlerehrung der Stadt Braunschweig

Die Sparte

Erste Iaido Trainings gab es bereits 1993, diese fanden noch parallel zum Kendo Kata Training statt. Eine erste Gruppe formierte sich ca. 1996. Ein motivierter Haufen, der aber ehrlich gesagt keine Ahnung hatte! Dennoch, unsere Herzen schlugen für Iaido und die Motivation ist nach 25 Jahren immer noch da.

Die heute ältesten Schüler starteten 2001/2 und seit 2004 nehmen die Mitglieder sehr regelmäßig an internationalen Wettkämpfen teil und sogar auch immer wieder an Europameisterschaften. Auf den Europameisterschaften konnten wir 2008 zum ersten mal Medaillen in den Einzelwettkämpfen erreichen und seitdem bringen unsere Mitglieder jedes(!) Jahr Medaillen mit zurück nach Braunschweig.
Die Schüler von damals sind nun die Lehrer von heute. Als Peter Röder die Gruppe 2001 trainierte war er selbst gerade mal 2.Dan und heute verfügt das Löwen Dojo über 6 Lehrer, die alle den 5.Dan oder höher besitzen und so werden alle Mitglieder und Interessierten durch sehr gut ausgebildete Lehrer trainiert.

Interssiert ?
Dann schreibt uns oder schaut bei unserem Training vorbei.